Geplante Reisen durch Usbekistan 2018-2019

Turkmenbaschi, Turkmenistan

Stadt-Hafen Turkmenbaschi (früher Krasnovodsk) - einziger Großhafen in Hochasien. Stadt ist osther mit Gebirge umgegrenzt, und westlich ist vom Wasser der Kaspisee gesäumt. Umliegende wüstenartige Landschaft ist mit lunarischer Landschaft ähnlich. Von dieser Stadt beginnt man mehrheit von Bergpartie und Führe nach an der See liegende Städte. Küste von Kaspisee ist mit seinen wunderschönen Sandstrände, frisches kristallklares Wasser, Wasserfahrsport berühmt. Meistens beliebte bei Gäste auf Küste sind Chasar Stadt und Turkmenbaschi Vorstadt - Avas, das Badeplätzchen, in Sanatorien von denen heilt man von Lungenerkrankungen.

Turkmenbaschi, Turkmenistan
Turkmenbaschi, Turkmenistan
Turkmenbaschi, Turkmenistan
Turkmenbaschi, Turkmenistan
Turkmenbaschi, Turkmenistan
Turkmenbaschi, Turkmenistan

Dachistan

Auf wasserarme, lehmige Fläche von Balkanskiy Viloyat (früher- Misrian Fläche) befinden sich geheimnisvolle und mystische Ruinen von alte Dachistan. Das ist der entferntste und isolierteste Stadt. Irgendwann war das eine blühende mittelalterliche Stadt auf Karawanenstraße zwischen Khorezm und persische Hyrkanien. Dagistan liegt in Mitte der Misrian Oase und man heißt es auch Misrian (Messorian).

Dachistan stammt um die Wende vom VIII. zum IX. Jahrhundert. Während der Leitung von Khorezmschahs  war hier die Periode von Entwicklung der Stadt. Gesamtfläche von Stadt war 200 Hektare, und für Schutz war hier Doppelring von Wände. In XV Jahrhundert kam das Leben in Dachistan - Misrian zu Ende.

Hier gibt es: Mausoleum Schir-Kabir, 2 Minaretts (25 m hoch), Portal der katholische Moschee, Reste von töpfernen Stadtmauern, Ruinen von Karawansereien und Mausoleums auf Nekropole Maschad.