Geplante Reisen durch Usbekistan in 2018-2019

Poi-Kalon Komplex, Buchara

Diese architektonische Gruppe befindet sich im Zentrum Bucharas. „Poi Kalon“ bedeutet soviel wie „Sockel des Großen“, womit das Kalon-Minarett gemeint ist. Der Komplex besteht aus vier Monumenten: der sich gegenüber stehenden Kalon Moschee und Miri-Arab-Medrese, dem Kalon Minarett dazwischen und der kleinen Amir-Allimkhan Medrese südlich der Miri-Arab-Medrese.

Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara

Das Kalon Minarett ragt wie eine wuchtige Säule vertikal aus dem Stadtbild empor. Minarette spielten in Buchara immer eine besondere Rolle. So befahl Arslan-Khan Anfang des 12. Jahrhunderts, das Minarett der alten Stadtmoschee weit außerhalb der Festung zu bauen. Als dies fertig war, stürzte es aber ein und beschädigte die alte Moschee schwer. Der Khan befahl ein zweites Mal den Bau des Minaretts und so war es im Jahre 1127 vollendet. Der Name Arslan-Khans ist auf halber Höhe des Turmes zu lesen. Auch der Name des Baumeisters, Bano, ist zu lesen. Das Kalon Minarett ist stellvertretend für den Maveranahr-Stil der runden Ziegeltürme, die mit leichten Bögen dekoriert sind. Der untere Durchmesser des Turmes beträgt 9 Meter, der obere 6 Meter bei einer Höhe von 45,6 Metern. Innerhalb des Minaretts befindet sich eine Wendeltreppe, die bis zur oberen Rotunde mit ihren Bögen führt.

Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara

Die Kalon Moschee ist ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, das während der Sowjetzeit aus Ruinen wieder aufgebaut wurde. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde das Gebäude teilweise umgebaut. Die Bogenformen und das Portaldekor tragen bereits Merkmale des neuen Stils, der in der Buchara-Oase im 16. und 17. Jahrhundert entwickelt wurde. Eine Inschrift unter dem Eingangsportal weist auf das Datum der Rekonstruktion hin. Es handelt sich dabei um ein Gedicht aus dem Koran, an dessen Ende die Jahreszahlen 1514-1515 zu erkennen sind. Im Jahre 1541 wurde außerdem eine Marmortafel am Hauptportal angebracht mit einem Text von Abdullaziz I., der den Einwohnern von Buchara einige Steuerfreiheiten gewährt.

Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara
Poi-Kalon Komplex, Buchara