Geplante Reisen durch Usbekistan in 2018-2019

Mausoleum Chashma-Ayub, Buchara

In Sichtweite des Samaniden-Mausoleums befindet sich das Mausoleum Chasma-Ayub, was übersetzt „Quelle des Hiob“ bedeutet. Der Legende nach soll der Prophet Hiob an dieser Stelle der dürstenden Bevölkerung Bucharas einen Brunnen beschert haben. Tatsächlich ist in dem mit einem Kegeldach überdeckten Raum ein Quellbrunnen zu sehen. Insgesamt wirkt das Gebäude eher gedrungen und durch das Fehlen jeglicher Dekoration eher schlicht. Die Bauzeit erstreckte sich vom 12. Jahrhundert bis ins 16. Jahrhundert: Jedes der Dächer über den Kammern spiegelt dabei die Entstehungszeit wider, wobei der Teil mit dem Kegeldach als der älteste angesehen wird.

Mausoleum Chashma-Ayub, Buchara
Mausoleum Chashma-Ayub, Buchara
Mausoleum Chashma-Ayub, Buchara